Karlie Kratzbaum Banana Leaf III, 158cm hoch, beige

    179,98 *

    inkl. MwSt.

    gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

    • Sorgenfreie Bestellung
    • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

    * Preis wurde zuletzt am 19. März 2019 um 21:12 Uhr aktualisiert.


    Typ Kratzbaum
    Marke Karlie
    BefestigungFreistehend
    Gesamtgröße (LxBxH)103 x 58 x 158 cm
    Gesamtbewertung
    Qualität
    95%
    Stabilität
    90%
    Haltbarkeit
    90%
    Aufbau/Anleitung
    90%

    Ausstattung und Qualität

    Der Kratzbaum „Banana Leaf III“ von Karlie ist ein 158cm hoher, freistehender Kratzbaum. Seine maximale Breite beläuft sich auf 103cm, seine Tiefe auf 58cm. Die liebevoll mit Plüsch und Sisal bespannte Bodenplatte ist von den Abmessungen etwas kleiner.

    Auf oberster Ebene befindet sich eine aus Bananenblättern geflochtene, halboffene Höhle, die Euren Katzen einen ausreichend hoch gelegenen Platz bietet, um den gesamten Raum im Überblick zu haben. Sie bietet zudem Schutz und wird von Eurem Tier geliebt werden. Gleich darunter befindet sich ein liebevoll mit Plüsch bespanntes Brett, dass den Kratzbaum zum einen stabilisiert, den Katzen aber ebenfalls die erste Möglichkeit gibt, ihre Krallen an dem mit hochwertigen Sisal bespannten Stämmen zu wetzen. Die Außenkante des Brettes ist ebenfalls mit geflochtenem Banana-Leaf verkleidet, was die Hochwertigkeit und liebevolle Verarbeitung des Kratzbaumes noch einmal unterstreicht. Auf der darunter liegenden Ebene befindet sich eine geschlossene Höhle und eine Liegemulde – beide ebenfalls aus Banana-Leaf geflochten. Die Liegemulde ist mit einem herausnehmbaren Kissen gepolstert, das getrennt waschbar ist und einen perfekten Schlafplatz für die Stubentiger darstellt.

    Testergebnis / Fazit

    Der Kratzbaum „Banana Leaf III“ von Karlie überzeugt auf ganzer Linie. Dank der geflochtenen Körbe aus Bananenblättern ist dieser Katzenbaum sehr robust. Die Sisalstämme sind gut verarbeitet und haltbar. Nach ca. 1,5 Jahren kann es bei starker Beanspruchung, wie bei jedem anderen Katzenbaum auch, zu Rissen im Sisal kommen. Die Sisalstämme sind also selbstverständlich als Verbrauchsgegenstand zu sehen und verhältnismäßig kostengünstig nachbestellbar. Da die Körbe sehr haltbar sind, lohnt es sich aber auch nach langer Zeit noch, diese nachzukaufen, ohne den gesamten Kratzbaum erneuern zu müssen. Solltet ihr eine sehr große und schwere Katze haben, könnte die Liegemulde evtl. etwas instabil wirken, es war aber nie von ernsthaften Stabilitätsproblemen oder dergleichen zu lesen. Eine wirkliche Schwachstelle ist der Bommel, der unter der Liegemulde befestigt wurde. Sollte dieser die Aufmerksamkeit der Katze erst einmal geweckt haben, hält er vermutlich nicht lange. Dies soll aber keinen Negativpunkt darstellen.

    In den Rezensionen war des öfteren zu lesen, dass es Probleme mit dem Aufbau gab. Das Problem konnten wir nicht bestätigen, hier gibt es wesentlich kompliziertere Kratzbäume auf dem Markt. Wenn man die Sisalstäbe natürlich erst einmal verwechselt hat, ist der Rückbau kurz vor Schluss natürlich sehr ärgerlich. Da die Sisalstämme fast alle unterschiedliche Längen haben, empfehlen wir daher, vor dem Schrauben erst einmal alle Teile zu sortieren und entsprechend bereit zu legen.

    In unserem Test konnte der Kratzbaum „Banana Leaf III“ von Karlie in vollem Umfang überzeugen, er bekommt daher eine klare Kaufempfehlung.